Fließfähiger Schnell-Zement-Mörtel für die Schnellmontage 

Mit PCI Polyfix plus Fluid bringt die PCI Augsburg GmbH einen neuen Schnell-Zement-Mörtel auf den Markt, der dank der besonders guten Fließfähigkeit leicht zu verarbeiten ist, sehr schnell abbindet und rissfrei aushärtet. PCI Polyfix plus Fluid ist wasserfest sowie witterungs- und frosttausalzbeständig und für ver­schiedenste Anwendungen im Hoch- und Tiefbau, sowohl innen als auch außen, geeignet. Handwerker profitieren von der komfortablen Verarbei­tung und der Zeitersparnis auf der Baustelle. 

Der neue, fließfähige und sehr schnell aushärtende PCI Polyfix plus Fluid empfiehlt sich für ein komfortables und schnelles Setzen, Heben und Montie­ren von Schachtringen, -rahmen und -abdeckungen sowie Straßenabläufen und Einlaufgittern, aber auch für das Verankern und Befestigen von Stahlteilen und Bolzen.

PCI Polyfix plus Fluid hat besonders gute Fließeigenschaften und ist leicht und geschmeidig zu verarbeiten. Der Schnell-Zement-Mörtel dringt selbst in kleinste Hohlräume ein und härtet binnen kürzester Zeit rissfrei aus, auch ohne Einrütteln. Eine Grundierung oder Haftbrücke ist nicht nötig. Seine temperatur­unabhängige Erhärtung zwischen +5 °C und +30 °C garantiert kurze Sperrzei­ten und beste Planbarkeit. Bereits nach 10 Minuten kann ausgeschalt werden, nach weiteren 30 Minuten ist die Baustelle für den Verkehr freigegeben. Nach 2 Stunden kann die Stelle wieder ohne Einschränkungen befahren werden.

Der neue PCI Polyfix plus Fluid für die Schnell-Montage im Hoch- und Tiefbau

Insbesondere Schachtabdeckungen sind permanent hohen Beanspruchungen ausgesetzt: ständige dynamische Belastungen und wechselnde Witterungsein­flüsse mit Frost- bzw. Frost-Tausalz-Angriffen. PCI Polyfix plus Fluid punktet mit seiner Wasserfestigkeit sowie seiner Witterungs- und Frosttausalzbestän­digkeit. Der neue Schnell-Zement-Mörtel ist außerdem chloridfrei, verursacht also keine Korrosion an Stahl, und ist für Schichtdicken von 5 – 50 mm geeig­net. Das neue Produkt ist zertifiziert nach EN 1504-3 Klasse R3 und erfüllt sowohl die Anforderungen des Tiefbauamtes Graubünden als auch die an WW-Schachtkopfmörtel nach DIN 19573.

„Ob Neubau oder Sanierung – Handwerker sehen sich auch im Hoch- und Tiefbau immer größerem Zeitdruck ausgesetzt. Muss beispielsweise ein Schachtring inmitten einer großen Hauptverkehrsader saniert werden, darf die Baustelle nicht lange den Verkehr aufhalten,“ erklärt Stephan Tschernek, Lei­ter Marketing PCI Gruppe. „Der neue PCI Polyfix plus Fluid ist bei dieser Her­ausforderung die ideale Wahl, denn dank der schnellen und temperaturunab­hängigen Erhärtung sind die Sperrzeiten kurz und gut planbar.“

Weitere Informationen unter: www.mbcc-group.com