Thema wählen

Aus der Industrie

Fachfortbildung für den Pflasterbau

Vom 26. Januar bis zum 26. Mai 2023 bietet das Europäische Institut für postgraduale Bildung (EIPOS GmbH) in Kooperation mit der TU Dresden – Professur für Straßenbau – bereits zum 7. Mal diese berufsbegleitende Präsenz-Fachfortbildung in Dresden an. Es handelt sich hierbei um ein deutschlandweit

FDB-Mitgliederversammlung 2022 in Karlsruhe

Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V. (FDB) traf sich am 23. September 2022 zu ihrer alljährlichen Mitgliederversammlung. Nach den in den letzten beiden Jahren schriftlich stattgefundenen Versammlungen, durften die Mitglieder sich nun wieder in Präsenz treffen - eine Gegebenheit,

Neuer Hauptgeschäftsführer im bbs

Der Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden (bbs) hat seit dem 1. August 2022 einen neuen Hauptgeschäftsführer: Dr. Matthias Frederichs (43) wechselt vom Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie und tritt damit die Nachfolge von Michael Basten an, der nach 14 Jahren in den Ruhestand

Führungswechsel bei der Deutschen Bauchemie

Ina Hundhausen wird am 01.07.2022 als Hauptgeschäftsführerin der Deutschen Bauchemie die Nachfolge von Norbert Schröter antreten. Foto: Deutsche Bauchemie Ab dem 01.07.2022 übernimmt Ina Hundhausen als Hauptgeschäftsführerin die Geschäftsführung der Deutschen Bauchemie. Mit den

BAU 2023 wird auf April verlegt

Die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien, Systeme, wird vom Januar auf 17. bis 22. April 2023 verlegt. Die Hallenstruktur und die Leitthemen – „Herausforderung Klimawandel“, „Bezahlbares Wohnen“, „Ressourcen und Recycling“ sowie „Digitale Transformation“ – bleiben bestehen. Auch das neue

Liebherr: Umsatz der Firmengruppe 2021 deutlich gestiegen

Die Firmengruppe Liebherr hat im Jahr 2021 einen Umsatz von 11.639 Mio. € erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das Unternehmen somit insgesamt eine Steigerung um 1.298 Mio. € oder 12,6 %. Damit konnte die Firmengruppe beim Umsatz beinahe an ihr bisheriges Rekordjahr 2019 anknüpfen.

Baujahr 2021 schließt im Plus: Mehr neue Jobs als erwartet

Aufträge legten im Dezember 2021 zu. Gute Basis für 2022. Die Bauunternehmen konnten sich zum Jahresende 2021 noch über einen warmen Auftragsregen freuen. Sie meldeten für den Dezember im Vormonatsvergleich ein reales Orderplus von 24,1 Prozent, zum Vorjahresmonat von 12,2 Prozent. Das