pixel
Thema wählen

Hochbau

Gestampfte Gemütlichkeit

Ofendesign Rogmans aus Gangkofen hat sich auf den Bau von modernen Kaminen, Kachelöfen und Grundöfen spezialisiert. Für die Ausstellungsräume der Firma Brunner, ein Familienunternehmen das Feuerungsanlagen im niederbayerischen Eggenfelden fertigt, hat Martin Rogmans einen Tunnelofen aus Stampfbeton

Trafostation aus Carbonbeton

Im so genannten All Electric Society Park am Standort Blomberg zeigt das Unternehmen Phoenix Contact an interaktiven Stationen hautnah, wie erneuerbare Energien gewonnen, umgewandelt, gespeichert, verteilt und auch genutzt werden können. Ein besonderes Exponat ist eine Trafostation aus Carbonbeton

Speicherung von CO₂ in Abbruchbeton

Das Schweizer Unternehmen neustark hat ein Verfahren entwickelt, das durch die so genannte beschleunigte Carbonatisierung CO2 in RC-Gesteinskörnung speichert. (siehe auch beton 6-2022) Nun hat das Schweizer Unternehmen gemeinsam mit dem Bau- und Recyclingunternehmen Heim die erste

Farbiger Beton für Wand und Boden

„Noch einen Klaren in der Steingutflasche braucht der Markt nicht. Dagegen ist die Nachfrage nach besonders hochwertigen Spirituosen über die letzten Jahre beständig gewachsen“, sagt Rüdiger Sasse, Inhaber der Feinbrennerei Sasse mit Sitz im westfälischenSchöppingen, rund 35 km nordwestlich

Bauskulptur an der Bundesautobahn

Tunnelbetriebsgebäude an der A98  Beim neuen Tunnelbetriebsgebäude an der A98 bei Rheinfelden besteht die Gebäudehülle komplett aus Liapor-Leichtbeton. Damit ließ sich der gewünschte skulpturale Charakter des Gebäudes ideal umsetzen. Ausschlaggebend war aber auch die Multifunktionalität des

Erstes öffentliches Gebäude aus dem 3D-Drucker

Die Schlossgemeinde Nordkirchen errichtet derzeit das erste öffentliche Gebäude Europas im 3D-Druckverfahren. Das neue zweistöckige Vereinsheim, mit einer Nutzfläche von etwa 330 Quadratmetern für den dort ansässigen Sportclub, wird gemeinsam mit PERI 3D Construction, einem Vorreiter auf dem Gebiet

Tiny House aus dem Gebäudedrucker

Die Rupp Gebäudedruck GmbH bietet jetzt Modulhäuser aus dem Gebäudedrucker an. Die neue Architekturserie trägt den Namen „Ready 4 Space“ und umfasst kleine, aber hochwertige Modulbauten, die auf wenig Grundfläche maximalen Platz und Freiraum bieten. „Wir sind überzeugt davon, dass der

Energiesparen mit Thermomatten

Um den gestiegenen Energiekosten entgegenzuwirken, hat das Betonwerk Weber in Ippesheim bei der Nachbehandlung der Balkone und Treppen im Fertigteilwerk neue Wege eingeschlagen. Bei der Produktion der rd. 50 Balkone und 30 Treppen täglich, werden die Betonelemente mit einer Thermomatte abgedeckt,

Spiel mit den Dimensionen

Beton spielte bei der Neugestaltung des Foyers in einem alten Speicherhaus im Düsseldorfer Hafen eine besondere Rolle: Der Architekt Micky Damm vom Architekturbüro Petzinka Bilke Damm Studio Baukunst realisierte eine rd. 5,50 m hohe, 3D-gedruckte Betonsäule neben der bestehenden, tragenden

Hohlkörpermodule für Geschossdecke 

In unmittelbarer Nähe des Berliner Hauptbahnhofs und Regierungsviertels gelegen, entsteht nördlich des Berliner Stadtzentrums auf rd. 85000m2 ein neues Stadtquartier. Jetzt noch eine imposante Großbaustelle, wird es in wenigen Jahren eine moderne Stadt in der Stadt sein. Das „Quartier Heidestrasse“