Ausgabe 6 | 2022

Aachener Baustofftag

Nachhaltige Baustoffe für eine digitale Zukunft

Am 22. März 2022 hat das Institut für Baustoffforschung (ibac) der RWTH University Aachen den 58. Aachener Baustofftag „Nachhaltige Baustoffe für eine digitale Zukunft“ ausgerichtet. Schwerpunkt der Veranstaltung war die Entwicklung neuer, dauerhafter Baustoffe mit minimalem CO2-Fußabdruck. Die Ausgabe 6/2022 beinhaltet ausführliche Zusammenfassungen der Vorträge:

  • Frühe Hydratation und Rheologie von Zementen mit calciniertem Ton und Kalksteinmehl 
    Tafadzwa Ronald Muzenda, Fabien Georget und Thomas Matschei, Aachen 
  • Nachhaltig Bauen und Erhalten mit Carbonbeton
    Michael Raupach und Cynthia Morales Cruz, Aachen
  • Materialminimiertes Bauen mit extrudiertem Textilbeton
    Matthias Kalthoff, Michael Raupach und Thomas Matschei, Aachen
  • Umwelt- und Gesundheitsaspekte beim Recycling faserhaltiger Betone 
    Lia Weiler, Anya Vollpracht und Thomas Matschei, Aachen 
  • Charakterisierung von calcinierten Tonen für die Verwendung in der Bindemittelindustrie
    Henning Kruppa, Anya Vollpracht und Thomas Matschei, Aachen 
  • ReActiv – Industrielle Aktivierung von Bauxitrückständen für die Herstellung nachhaltiger Zemente
    Michael Wenzel und Thomas Matschei, Aachen 
  • Dauerhaftigkeitsnachweise chemisch beanspruchter Betone: Angriff durch kalklösende Kohlensäure 
    Holger Nebel, Denise Ramler, Aachen,
    Sebastian Palm, Düsseldorf, Thomas Matschei, Aachen 


Die gesamte Ausgabe können Sie unter post@concrete-content.de bestellen. Ein Einzelheft kostet 45,- Euro inkl. Versand (Inland).